Am frühen Samstagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Stimpfach zu einem Kleinbrand alarmiert. Kartonagen in einem Container waren in Brand geraten und konnten zügig gelöscht werden.

Am Dienstagmittag wurde durch die Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb ein Alarm ausgelöst. Beim Entladen eines Geräts kam es zur Auslösung der Anlage.

Am Montagnachmittag musste durch die Freiwillige Feuerwehr Stimpfach eine ca. 400m lange Ölspur in Rechenberg beseitigt werden.

Am Freitagmittag wurde durch die Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb ein Alarm ausgelöst. Ein Handmelder wurde versehentlich betätigt.

Am Montagvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. An einem LKW war der Dieseltank aufgerissen und einige Liter Diesel waren ausgelaufen. Der ausgelaufene Diesel wurde von der Feuerwehr aufgenommen.