• Dachstuhlbrand2012_1
  • Dachstuhlbrand2012_2

Am Samstag, den 03.11.2012 gegen 9 Uhr wurden alle drei Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stimpfach zu einem Dachstuhlbrand in Weipertshofen alarmiert. Auf der Holzterrasse eines Wohnhauses war ein Feuer ausgebrochen. Der Brand hatte sich auf Teile des Dachstuhls ausgebreitet. Durch den Einsatz von 3 Strahlrohren konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 30.09.2012 wurde die Freiwillige Feuerwehr Stimpfach gegen Mitternacht zu Hilfe gerufen, um die Folgen eines Wasserrohrbruchs in einem Wohnhaus zu beseitigen. Das Wasser, das sich bereits im gesamten Erdgeschoss ausgebreitet hatte und auch schon in einige Räume im Untergeschoss gelaufen war, wurde mit Wassersaugern durch die Feuerwehrangehörigen aufgesaugt und abgepumpt.

Am Dienstag, den 25.09.2012 gegen 9:15 Uhr wurde durch die Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb ein Alarm ausgelöst. Vom Betreiber wurde mitgeteilt, dass die Brandmeldeanlage durch aufgewirbelten Staub beim Entladen einer LKW-Ladung ausgelöst wurde. Nach einer Überprüfung der Situation durch die Freiwillige Feuerwehr Stimpfach konnte der Einsatz beendet werden.

Am Dienstag, den 21.08.2012 gegen 12 Uhr wurde durch die Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb ein Alarm ausgelöst. Vom Betreiber wurde mitgeteilt, dass die Brandmeldeanlage auf Grund einer Störung ausgelöst hatte. Nach einer Überprüfung der Situation durch die Freiwillige Feuerwehr Stimpfach konnte der Einsatz beendet werden.

Zusätzliche Informationen