Im Zuge der Gemeindereform wurde die FFW Rechenberg eine Abteilung der Stimpfacher Gesamtwehr.
Im Mai 1991 wurde nach relativ kurzer Bauzeit das in Eigenleistung an alter Stelle neu erbaute Feuerwehrmagazin feierlich eingeweiht.
Das Rechenberger Magazin ist seit 2009 mit einem Defibrillator ausgestattet, zahlreiche Bürger und Kameraden werden jährlich im Umgang mit dem Gerät geschult.
Die Abteilung besteht aktuell aus 17 Aktiven Kameraden.
Als Fahrzeug steht ein LF 8/6 der Fa. Ziegler zur Verfügung.

Übungstermin ist stets der erste Samstag im Monat.
Die Abteilung ist über das Jahr verteilt an mehreren Veranstaltungen (Maibaum, Martinsumzug, Totenehrung am Kriegerdenkmal…) mit vor Ort.
Das LF 8/6 kam in den letzten Jahren hauptsächlich bei Bränden, zur Wasserförderung, bei leichten technischen Hilfeleistungen und der Beseitigung von Unwetterschäden zum Einsatz.

  • k1602

Zusätzliche Informationen