Dienstagnacht gegen 23:10 wurde die FFW zu einem Dachstuhlbrand nach Stimpfach alarmiert. Vor Ort stellte sich zum Glück heraus, dass ein stark rauchender Kamin an der Gebäuderückseite der Grund für die Alarmierung war. Nach Überprüfung der Lage konnte der Einsatz zügig beendet werden.

Am Samstag, den 19.11. um 12:45 Uhr wurde die FFW Stimpfach zu einer Technischen Hilfeleistung entlang der K2644 alarmiert. Ein entwurzelter Baum lag quer über der Fahrbahn. Der Baum wurde zersägt und zur Seite geräumt, die Straße anschließend gesäubert.

Brand im Innenhof - Jugendherberge Schloss Rechenberg

Brand im Innenhof, 5 Personen vermisst, Treppenhaus verraucht. So sah das Szenario der diesjährigen Hauptübung der FFW Stimpfach aus.

Am Samstagnachmittag gegen 15:00 Uhr wurden alle drei Abteilungen der Wehr zur Einsatzübung alarmiert. Auch die Drehleiter der Feuerwehr Crailsheim rückte nach Rechenberg aus.

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Zunächst wurde die Lage erkundet. Es Stellte sich heraus, dass sich nach einem Grillfest ein Brand im Innenhof gebildet hatte. Das Treppenhaus war dadurch verraucht und nicht mehr als Fluchtweg geeignet. Der zweite Fluchtweg der oberen Etagen, eine Nottreppe im Innenhof, war durch den Brand ebenfalls versperrt. Eine Person wurde im Innenhof, vier weitere im 2. OG vermisst.
 

  • k-2016-4
  • k-2016-5

Am Samstagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Stimpfach zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

Zusätzliche Informationen