Am Sonntag, gegen 4:00 Uhr morgens wurde die FFW Stimpfach durch die Brandmeldeanlage in der Jugendherberge Rechenberg alarmiert. Nach der Überprüfung war kein Grund für die Alarmierung zu erkennen. Die Anlage wurde zurückgesetzt.
Am Mittwoch gegen 15:00 Uhr wurde zu einem Kleinbrand nach Weipertshofen alarmiert. Ein Mülleimer war aus unklarer Ursache in Brand geraten. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.
Am Montagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Stimpfach zu einem PKW Brand alarmiert. Ein geklauter PKW, der von Polizeikräften verfolgt wurde, war im Bereich des Bahnübergangs von der Straße abgekommen. Trockenes Gras im Bereich des zum Stehen gekommen Fahrzeugs war in Brand geraten. Die Polizeikräfte konnten den Brand mittels eines Feuerlöschers unter Kontrolle bringen. Durch die Feuerwehr wurden noch Nachlöscharbeiten an einer Böschung vorgenommen. Im Anschluss wurde die Unfallstelle für die Spurensicherung ausgeleuchtet.
Am Dienstagabend gegen 21:00 Uhr wurden alle Abteilungen der FFW Stimpfach durch die BMA im Sankt Anna Stift alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass versehentlich ein Handmelder betätigt wurde.
 

Zusätzliche Informationen